Event Archiv

Berührung mit der Geschichte

Geschrieben von Polina.

scharanskij-web_klein Ein Treffen mit dem legendären Freiheitskämpfer Natan Scharanski

Alle Studenten und Junge Erwachsene sind zu diesem einmaligen Treffen eingeladen. Es erwarten dich:

  • Ein Abend in warmer Atmosphäre
  • Berichte, die man nicht in der Presse liest
  • Antworten auf Deine Fragen
  • Eine Inspiration fürs Leben!

Wir treffen uns am Sonntag, den 9. Mai um 19:30 Uhr in den Räumen der Jüdischen Gemeinde Frankfurt. Lerne neue Leute kennen und triff alte Freunde! Bringe Deine Bekannten und Geschwister mit! Für Verköstigung wird gesorgt!

Das Treffen wird auf Englisch sein. (Aber Natan spricht auch perfekt Russisch :-) Falls du weitere Fragen hast, dann kontaktiere uns bitte.

Wir freuen uns auf dich. Dein Jewish Experience Team

Mehr Über den Gast:

Natan Scharanski verkörpert eine ganze Epoche. Nachdem sein Gesuch um eine Ausreise nach Israel 1973 verweigert wurde, wurde dieser Menschenrechtler und Begründer der „Refusnik“ - Bewegung in der Sowjetunion 1977 des Hochverrats und der Spionage zugunsten der USA beschuldigt, verhaftet und musste anschließend neun Jahre im sibirischen Gulag verbringen. Sein Prozess richtete die Augen der Weltöffentlichkeit auf die Lage der sowjetischen Juden. Erst 1986 wurde er jedoch nach Ost-Berlin geflogen und gegen einen sowjetischen Spion ausgetauscht. Unbeugsam vor dem kommunistischen Koloss, leistete er auch beim Austausch dem Befehl des KGB-Agenten keine Folge und überquerte die Glienicker Brücke, die ihn in die Freiheit führte, nicht in gerader Linie, sondern im Zickzack. In Israel angekommen engagierte er sich stark in der Politik in Diaspora-Fragen, bekleidete im Laufe der Jahre verschiedene Ministerien, gründete die politische Partei „Israel Ba-Aliya“ zur Förderung der Immigration und Integration der sowjetischen Juden bis er sich aus der Politik zurückzog und im vergangenen Jahr zum Leiter der Jewish Agency gewählt wurde.

scharanskij-web