Event Archiv

Building Strong Relationships Shabbat

Geschrieben von Polina.

Shabbat_building_up_relationsshioA Summer Highlight

— mit Doron Kornbluth (Israel / Kanada)

Dich erwarten traditioneller Schabbat in einer warmen Atmosphäre mit leckeren Mahlzeiten vom Sohar's Restaurant, Liedern und Spaß mit alten und neuen Freunde. Während des gesamten Schabbatons wird ein junger Minyan angeboten, bei dem mit einer tollen Stimmung und schönen Erklärungen das Gebet verständlich und interessant gestaltet wird. Für Gäste von außerhalb gibt es günstige Hotelübernachtungsmöglichkeiten (Details unten).

Unser Gast, Doron Kornbluth, ist anspruchsvoll, etwas sarkastisch und dynamisch. Er ist angesehener Lerner, Referent und Autor mehrerer populärer Bücher über jüdische Partnersuche, Identitätsbildung und Erziehung. Doron kommt ursprünglich aus Kanada, wohnt aber seit 1991 mit seiner Frau und 3 Söhnen in Israel. Mehr über Doron.

Es ist nicht das erste Mal, dass Doron zu Jewish Experience kommt. Er war bereits mehrmals da und seine Vorträge erfreuten sich stets großer Beliebtheit. Doch dies Mal ist einiges anders, nämlich dass er den gesamten Schabbat mit uns verbringt. Das heißt, dass jeder die Gelegenheit dazu bekommt mit Doron privat zu plaudern, um sich von seinen Ratschlägen inspirieren zu lassen.

Programmbeschreibung

Freitag, 11. Juni

Teil I

19:30 Lichterzeremonie & Lebendiger Kabbalat Schabbat & Feierliche Mahlzeit &

Talk »Pride vs. Prejudice: Jewish Identity in the Modern World« - Where does Pride in one's heritage become prejudice against others? How can a modern and open-minded person be proud of their Jewish heritage? What is there to be proud of anyway? This talk is informative, academic, funny and above all: thought-provoking and entertaining.

Teil II

Samstag, 12. Juni

9:30 - Schacharit - Morgengebet im Jugendzentrum, gefolgt von Kiddusch & Shiur

13:00 - Feierliche Mahlzeit &

Talk » Spirituality For Normal People « - When many people think of spirituality today, they get turned off. Images of eastern mystics and meditation don't sit well with more than a few educated Western Jews. How can "rational" people connect to spirituality. How can someone who is not touchy-feely connect to G-d?

Pause: Zeit für Reden, Gesellschaftsspiele und Schabbat Erholung

Teil III

19:00Highlight Talk: «How to Find and KEEP Your Soulmate« - This funny, positive and engaging talk uses many stories and jokes to teach some basic lessons about love, dating and marriage.

20:30 - Seuda Schlischit Mahlzeit & Nachmittagsgebet & Havdala

Melde dich noch schnell an: unter info [at] j-exp.com Die Anzahl der Plätze ist begrennt

  Anmeldung erfolgt wie immer über das Jugendzentrum oder durch eine Email an info [at] j-exp.de Bitte nicht vergessen zu schreiben wann Du kommst. (Freitag Abend/Samstag am Tag oder beide Male) Für Gäste, die außerhalb von Frankfurt wohnen bzw. zu weit weg von der Gemeinde wohnen besteht eine günstige Hotelübernachtungsmöglichkeit in der Nähe der Jüdischen Gemeinde. Falls Du von diesem Angebot Gebrauch machen willst, dann kontakiere uns bitte bis zum 3.6.

Die Anzahl der vergünstigten Zimmer ist begrenzt. Einzelzimmer 50€, Doppelzimmer 55€ (nur 27,5 pro Person) Für Details zur Anmeldung bitte auf auf den Knopf "Weiterlesen..." klicken.

Selbstkostenbeitrag: 12 Euro für einen Tag der beiden Tage oder nur 20 für das ganze Schabbat! incl. 3 Mahlzeiten. Niemand wird ausgeschlossen! Falls Du Schwierigkeiten hast die Kosten zu tragen, bitte setze Dich mit uns in Verbindung.
Bitte überweisen an: Jüdische Gemeinde Frankfurt | Konto-Nr.: 1304261100 | BLZ: 50010111, SEB AG FFM Verwendungszweck: Schabbat&JZ&Name&Tag

Shabbat_building_up_relationsshio

Sponsoring des Schabbatons

Wir möchten alle dazu einladen, zu der Organisation dieses wunderschönen Schabbat-Seminars einen eigenen Beitrag zu leisten, sei es:

  • in Form von freiwilliger Hilfe oder
  • in finanzieller Form. Für jeden
Beitrag danken wir im Voraus!

Finanzielle Beiträge können zu Ehren einer Person oder als Andenken geleistet werden, sodass wir auch den ganzen Schabbat dieser Person widmen können. Bei Spendenbeträgen ab 50 Euro können zum Ende des Geschäftsjahres Spendenquittungen ausgestellt werden. Hierfür bitten wir um die Mitteilung einer Postadresse.

Überweisungsdaten:
Spendenkonto: Inhaber Jewish Experience e. V. | Kontonr. 398 083 606 | BLZ 500 100 60 Postbank Frankfurt