Event Archiv

Die Erfindung Der Menschheit

Geschrieben von Meir.

- Geschichte Und Auswirkungen Eines Talmudischen Streits Um Den wichtigsten Vers Der Torah

mit - Dr. George Yaakov Kohler (Goethe-Universität Frankfurt; BGU, Israel)

Was ist der wichtigste Vers der Torah? Im Talmud diskutieren darüber Rabbi Akiva und Ben Asai, und beide haben gute Gründe für ihre Wahl. Der Streit wird berühmt und viele große jüdische Denker schreiben im Laufe der Jahrhunderte interessante Interpretationen der Meinungsverschiedenheit der Weisen. Geht es um den Kampf zwischen jüdischer Abgrenzung und universellem Judentum? Auf jeden Fall haben die Rabbiner hier einen Begriff erfunden, den die Antike eigentlich noch gar nicht kannte: die Idee der Menschheit.

Wir treffen uns am Dienstag, den 15. Februar um 20:00  in den Räumen des Jugendzentrums der Jüdischen Gemeinde Frankfurt. Lerne neue Leute kennen und triff alte Freunde! Bringe Deine Bekannten und Geschwister mit! Für Verköstigung wird gesorgt!

Der Shiur wird in deutsch sein. Falls du weitere Fragen hast, dann kontaktiere uns bitte.

Mehr über unseren Gast....

Yaakov Kohler wurde in Deutschland geboren. Er studierte Deutsche und Englische Literatur an der Humboldt-Universität, Politikwissenschaften und Soziologie an der Technischen Universität Berlin und Public Relations/Business Communication am Berlin College of Arts. Nach seiner Aliya nach Israel in 1998 absolvierte er Jüdische Studien an der Ben Gurion Universität von Negev und promovierte mit einer Arbeit über die Neuentdeckung von Maimonides. So vielfältig Yaakov‘s Studienfächer waren, so bunt ist seine berufliche Karriere. Er war als Journalist, Radioredakteur und Produzent, Lehrer, Projektmanager und Lektor an der Bar Ilan Universität tätig. Seine Forschungen wurden mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Seit Oktober 2010 ist Yaakov als Postdoktorand an der Goethe-Universität in Frankfurt am Main tätig.

Wir freuen uns auf dich. Dein Jewish Experience Team