Event Archiv

Wie Konnte Esther, als Jüdische Frau Einen Nichtjüdischen König Heiraten?

Geschrieben von Polina.

king_queen

mit - Rabbiner Josef Pardes (Ohel Moshe, Wien)

Was, die wunderschöne Esther heiratet einen nicht jüdischen König? Unglaublich, wie kann das sein? Haben wir nicht etwa von Kleinauf gelernt, dass es im Judentum verboten ist außerhalb des Glaubens zu heiraten? Aber genau das ist am Purim passiert – die schöne Esther heiratet einen dekadenten und unmoralischen König Achschwerosch. Wie es dazu gekommen ist und wie wir aus jüdischer Sicht diesen Vorfall beurteilen, erzählt uns Rabbiner Pardes. Er reist extra aus Wien an, um sein Wissen mit uns zu teilen.

Wir treffen uns am 8. März um 20 Uhr in den Räumen des Jugendzentrums der Jüdischen Gemeinde Frankfurt. Lerne neue Leute kennen und triff alte Freunde! Bringe Deine Bekannten und Geschwister mit! Für Verköstigung wird gesorgt!

Der Shiur wird in deutsch sein. Falls du weitere Fragen hast, dann kontaktiere uns bitte.

Wir freuen uns auf dich. Dein Jewish Experience Team