Event Archiv

Jüdischer Vs. Muslimischer Anspruch Auf Israel/Jerusalem

Geschrieben von Polina.

israel_palestine_peace_salaam_shalom

— Muss es unbedingt Israel sein?

mit - Rabbiner Jaron Engelmayer (Rabbiner der Synagogen-Gemeinde Köln und Vorstandsmitglied der Orthodoxen Rabbinerkonferenz Deutschlands)

Wenn islamistische Extremisten den Staat Israel als illegales und illegitimes Gebilde bezeichnen – was sehen sie da anders? Welche Argumente und welche Logik treibt sie da hin? Und wodurch begründen wir aus jüdischer Sicht unsere Gegenargumentation? Woraus ergibt sich der jüdische Anspruch auf das Land Israel? Muss es unbedingt Israel sein?

Wir treffen uns am Dienstag, den 17. Mai um 20 Uhr in den Räumen des Seniorenclubs der Jüdischen Gemeinde statt.

Lerne neue Leute kennen und triff alte Freunde! Bringe Deine Bekannten und Geschwister mit! Für Verköstigung wird gesor

Der Shiur wird auf Deutsch sein. Falls du weitere Fragen hast, dann kontaktiere uns bitte.

Mehr über Rabbiner JARON ENGELMAYER:

Geboren ist Rabbiner Engelmayer in 1976 in der Schweiz. Er studierte an der Yeshiva University in New York, an der Hesder Yeshiva in Maale Adumim bei Jerusalem und absolvierte das Militärdienst in der israelischen Armee. Er erlangte seine Rabbinatsordination beim Oberrabbinat Israel und absolvierte auch die Lehrerausbildung. Er war Madrich und Lehrer bei der Lauder Foundation und war danach drei Jahre lang Gemeinderabbiner in Aachen. Seit 2008 ist er Gemeinderabbiner der Synagogen-Gemeinde Köln und Vorstandsmitglied der Orthodoxen Rabbinerkonferenz Deutschland.

Er spricht Hebräisch, Englisch, Deutsch, Jiddisch, Italienisch, Russisch und Französisch.

Rabbiner Engelmayer ist verheiratet und Vater von drei Kindern.

Wir freuen uns auf dich. Dein Jewish Experience Team