Event Archiv

Wie Besiegt Man Den Inneren Schweinehund?

Geschrieben von Polina.

mit - Elijahu Levkovich (Frankfurt) auf Deutsch

Das was wir als den inneren Schweinehund bezeichnen nennt man im Judentum „den bösen Trieb" (Ezer Hara). Der böse Trieb lässt einen morgens nicht aus dem Bett, wirkt sich negativ auf die Arbeitsmoral aus und verführt den Menschen Sachen zu tun, die er anschließend bereut.

Doch das Judentum sieht "den bösen Trieb" als gar nicht so böse an, denn gebe es ihn nicht, würde kein Mensch ein Haus bauen, würde er keine Familie gründen und keine Kinder zeugen. Denn der böse Trieb ist so etwas wie Strebungskraft, die einen Menschen antreibt Gutes oder auch Böses zu tun – alles abhängig davon wie man ihn „einsetzt".

Allerdings ist es den bösen Trieb positiv einzusetzen gar nicht mal so einfach, denn er setzt den Menschen allerlei Versuchungen aus, die einem zwar auf die kurze Sicht Freude bringen auf lange Sicht den Menschen aber schaden. Der böse Trieb ist ein gerissener Hund.

Doch es wäre nun wirklich nicht fair, wenn es keine Mittel gebe ihn zu zähmen. Und tatsächlich gibt es diese. Welche Mittel diese aber sind wird und Ilya in seinem Schiur erklären. Mit den richtigen Tricks werden wir schon lernen, wie man den inneren Schweinehund besiegt.

 

Wir treffen uns am, Dienstag, den 16. August um 20 Uhr in den Räumen der Jüdischen Gemeinde Frankfurt. Lerne neue Leute kennen und triff alte Freunde! Bringe Deine Bekannten und Geschwister mit! Für Verköstigung wird gesorgt!

Der Shiur wird in deutsch sein. Falls du weitere Fragen hast, dann kontaktiere uns bitte.

Mehr über Elijahu Levkovich: Elijahu Levkovich absolvierte das Studium von Pädagogik und Geschichte an der Moskauer Staatsuniversität und unterrichtete an der jüdischen Sonntagsschule...

Nach seinem Umzug nach Deutschland studierte er Judaistik, Orientalistik und Psychologie in Frankfurt, Jerusalem und Heidelberg. Zur Zeit lebt er mit seiner Frau und zwei Söhnen in Frankfurt am Main und arbeitet an seinem Doktorat in Philosophie. Elijahu Levkovich verbindet in seinen Vorträgen den akademischen Stil eines begabten Dozenten mit der lebhaften Auseinandersetzung eines begeisterten Forschers über die wissenschaftlichen, ethischen und philosophischen Fragen der Moderne aus der Sicht der jüdischen Quellen.

Wir freuen uns auf dich. Dein Jewish Experience Team