Event Archiv

Was Ist Die Richtige Jüdische Gemeinde?

Geschrieben von Polina.

Am Dienstag,12.März, 20:00 im Hotel "Mercator"
 
Die Adresse lautet Mercatorstr. 38, 60316 Frankfurt. Shiur wird in Deutsch sein.
(Wir bedanken uns herzlich bei der Familie Davidovski für die Gastfreundschaft)

— Austreten oder bleiben? - R. Samson Raphael Hirschs (1808-1888) politisches und philosophisches Denken.

mit -  Vladislav Zeev Slepoy (Jüdische Hochschule Heidelberg)

Jeder, dem die jüdische Geschichte Frankfurts nicht völlig fremd ist, kennt jenen ungeheuren Bunker in der Friedberger Anlage an jener Stelle, wo vormals eine der größten Synagogen in Deutschland, die Synagoge der Israelitischen Religionsgesellschaft, stand. Manch einer kennt vielleicht die Gedenktafel am Anbau des Heinrich-von-Gagern-Gymnasiums gegenüber dem Frankfurter Zoo: "Hier stand die Samson-Raphael-Hirsch-Schule". Dies sind fast die einzigen Reste einer jüdischen Gemeinde, die bis 1938 zu den charakteristischen Merkmalen des jüdischen Lebens in Frankfurt zählte.

  • Was steckt aber hinter diesen Orten?
  • Wer war Samson Raphael Hirsch?
  • Kann dem Weg, den er für seine Gemeinde bestimmt hatte, heute gefolgt werden?
  • Wie sieht die Zukunft einer Gemeinde aus?

Wir treffen uns am Dienstag, den 12. März um 20:00  in den Räumen des Hotels Mercator. Lerne neue Leute kennen und triff alte Freunde! Bringe Deine Bekannten und Geschwister mit! Für Verköstigung wird gesorgt!

Der Shiur wird in deutsch sein. Falls du weitere Fragen hast, dann kontaktiere uns bitte.

Mehr über unseren Gast: Vladislav Zeev Slepoy ist in Russland geboren und lebt seit 1995 in Deutschland. Vor kurzem ist er zusammen mit seiner Frau und den beiden Kindern aus Heidelberg nach Frankfurt umgezogen. Zur Zeit Arbeit er an einem Dissertationsprojekt über die spätmittelalterliche rabbinsiche Literatur an der Hochschule für jüdische Studien und der Universität Heidelberg, wo er zuvor studiert hat.

Wir freuen uns auf dich. Dein Jewish Experience Team