Event Archiv

Dienstag, 30. April - Israel nach der Wahl

Geschrieben von Polina.

Am Dienstag, 30.April, 20:00 im Hotel Mercator
 
israelische kinder

Die Adresse lautet Mercatorstr. 38, 60316 Frankfurt.

(Wir bedanken uns herzlich bei der Familie Davidovski
für die Gastfreundschaft)

- Kann die israelische Gesellschaft ihre internen Konflikte erfolgreich lösen oder wird die Gesellschaft auseinanderbrechen?

mit - Dan Fayutkin (Repräsentant Jewish Agency for Israel in Deutschland)

  • Was hat Israel in den 65 Jahren seiner Existenz erfolgreich gemacht und was nicht?
  • Was ist Israels Bedrohung? Gibt es auch eine ideologische Bedrohung?
  • Wie sieht die Zukunft in Israel aus?
  • Funktioniert das zionistische Modell der Gründungsväter? Ist die Idee der Jüdischen Heimstätte obsolet?
  • Wie kommt es eigentlich dazu, dass immer mehr Israelis auswandern (z.B. nach Berlin) oder nicht in der Armee dienen wollen?
  • Ist Israel ein jüdischer Staat und kann er es bleiben?
  • Wie spiegelt sich das Leben in Israel in den neusten Wahlergebnissen?
  • Religion vs. Säkularismus - Können Tel Aviv und Jerusalem eine gemeinsame Sprache finden?

Nach 65 Jahren seit der Staatsgründung ist Israel stärker und attraktiver denn je. Weltführend in wirtschaftlichen Bereichen wie High Tech, Pharmazie und Biotechnologie, das attraktivste Land der Welt für Innovationen und Start-Ups, kulturell und wissenschaftlich eines der vielfältigsten Länder dieser Erde. Doch sieht sich Israel heute auch stark herausgefordert. Zum einen durch geopolitische Gegebenheiten, zum anderen durch die sozialen und wirtschaftlichen Prozesse im Land. Nicht zu vergessen ist auch die schwere Sicherheitslage, die durch die Bedrohung aus dem Iran beachtlich beeinflusst wird.

Gemeinsam mit uns möchte der Referent Dan Fayutkin diese spannenden und spannungsreichen Themen erläutern und uns einen Einblick in die geopolitischen, sozialen und wirtschaftlichen Aspekte des Lebens in Israel gewähren.

Zu diesem spannenden Schiur treffen wir uns am Dienstag, den 30. April um 20 Uhr, in den Räumen des Hotels Mercator. Lerne neue Leute kennen und triff alte Freunde! Bringe Deine Bekannten und Geschwister mit! Für Verköstigung wird gesorgt! Der Shiur wird in Deutsch sein. Falls du interessante Themen oder Anregungen für unsere wöchentliche Shiurim hast, kontaktiere uns bitte.

Wir freuen uns auf Dich. Dein Jewish Experience Team 

Mehr über den Referenten: Dan Fayutkin (38) ist Delegierter der Jewish Agency in Deutschland, Jugendreferent von 18+ ZWST und ist ein  Kenner der israelischen Gesellschaft. 

Nach seiner Aliya im Jahr 1993 erlebte er viele Stationen des israelischen Lebens, so beispielsweise in einem deutschsprachigen Kibbutz, als Major der israelischen Armee und in Yad va Schem, dem Holocaustmuseum in Jerusalem. Er war Senior Research Fellow im Israelischen Institut der strategischen Forschungen (INSS), Leiter der Doktrin des Generalstabs der israelischen Armee und lehrte an der Haifa Univesität in Israel. Seit September 2012 arbeitet Dan in Deutschland und freut sich darauf noch mehr junge Menschen aus der jüdischen Gemeinde kennenzulernen.

Wir freuen uns auf Dich. Dein Jewish Experience Team