Event Archiv

Mar Cheschwan Oder Wie Man Aus Zitronen Limonade Macht?

Geschrieben von Polina.

Am Montag,15.Oktober, 20:00
in der Gemeinde

 

— Mache Das Beste Aus Der Trüben Herbstzeit

mit - R. Shlomo Raskin (Der Frankfurter Maggid)

Die herbstlichen Feiertage sind mit Simchat Torah zu Ende gegangen. Auch werden die Tage immer kürzer. Die Sonne scheint immer weniger. Der "bittere" Monat Cheschwan steht vor der Tür. Was hat sich der Allmächtige dabei gedacht als er den Winterschlaf erfunden hat, als der die Tage zur Nacht machte? Und vor allem, was wollte er uns, seinen Geschöpfen damit sagen?

Wie man aus der Dunkelheit zum Licht kommt, wie man Hindernisse als Herausforderung wahrnimmt und über den Zusammenhang zwischen der Natur und der Lebensaufgabe des Juden wollen wir in unserer warmen Runde lernen und diskutieren?

Das und vieles mehr erfährt ihr von R. Shlomo. Wir treffen uns am Montag, den 15. Oktober um 20 Uhr in den Räumen der Jüdischen Gemeinde Frankfurt. Lerne neue Leute kennen und triff alte Freunde! Bringe Deine Bekannten und Geschwister mit! Für Verköstigung wird gesorgt! Der Shiur wird in Deutsch sein. Falls du interessante Themen oder Anregungen für unsere wöchentliche Shiurim hast, kontaktiere uns bitte. Wir freuen uns auf Dich. Dein Jewish Experience Team

Mehr über den Referenten: R. Shlomo Raksin ist in Israel geboren, arbeitet als Seelsorger im Altenzentrum der Jüdischen Gemeinde Frankfurt am Main. Ein Talmud-Torah-Schüler und ein Rabbi "zum Anfassen", der die Kerne von Tora aus allen Strömungen sammelt, ein lebendiger Dozent und bekannt durch seine lebensnahen Vorträge.

 
 

{jcomments of}