Event Archiv

26.-28. April - Shabbat Experience - On Fire

Geschrieben von Polina.

Event auf Facebook Klicke auf FB, dass Du kommst und helfe uns das Event zu promoten
Schabbaton on Fire.jpg
 in der Jüdischen Gemeinde Frankfurt (Savignystr. 66)

Studenten: 25 € für das ganze Wochenende (inkl. 3 Mahlzeiten + Grill) oder 14 € nur Freitag oder Samstag, Nur Shabbaton 20€

Berufstätige: 40 € für das ganze Wochenende (inkl. 3 Mahlzeiten + Grill) oder 20 € nur Freitag oder Samstag, Nur Shabbaton 36€

Anmeldung unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

mit Stargast und Bestseller Autor Doron Kornbluth und weiteren renommierten Referenten Rav Shlomo Asraf, Jakob Shraga und Rav Jonathan Konits

Jewish Experience e.V. lädt in Kooperation mit der Jüdischen Gemeinde Frankfurt, Morasha Frankfurt Hessen und Achim Thora Frankfurt zu einem unvergesslichen Schabbat Experience ein.

Die Teilnehmer erwarten

  • ein bombastisches Wochenende mit jüdischen Studenten und jungen jüdischen Erwachsenen
  • spannende Vorträge und Gespräche mit unserem Stargast Doron Kornbluth und anderen Referenten 
  • Übernachtung im Hotel für auswärtige Gäste auf Anfrage
  • koschere Verpflegung von Sohar‘s Restaurant
  • Möglichkeit, andere junge jüdische Leute kennenzulernen und alte Freunde wieder zu sehen
  • After Shabbos Billard Lounge
  • Lag BaOmer Special am Sonntag
  • Sonntagsgrill

Kosten für das Komplettprogramm: Studenten 25 Euro, Berufstätige 40 Euro. (inkl. Grill am Sonntag)

Bitte überweise den Betrag an: Jewish Experience e. V. | Kontonr. 398 083 606 | BLZ 500 100 60 Postbank Frankfurt

Für Übernachtungsgäste: Doppelzimmer 45€ pro Person für beide Nächte, Einzelzimmer 80€ für beide Nächte. Falls Du den Betrag nicht aufbringen kannst, dann melde Dich bei uns.

Anmelden kannst Du Dich bis zum 22. April unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Sprache: Deutsch und English und Russisch

Hast Du noch Fragen? Dann ruf uns an! Rahel 0157 35211200 oder Meir 0179 4993028

Folgendes Programm erwartet Dich:

Freitag, 26.4

18:00 Come Together

19:00 Lichterzeremonie
Anschließend: Shiur mit Jakob Shraga "Boi Kala": Wessen Braut?" Anatomie der jüdischen Hochzeit - zwei Fremde nähern sich und Geheimnis zwischen verschlossenen Türen

Kabbalat Shabbat
Festliche Mahlzeit vom Sohar's Restaurant mit Dwar Torah von Rav Konits mit Oneg Schabbat in einer warmen Runde

Shabbes, 27.4.
9:30 Shacharit
Anschließend: Kiddush und Prikei Avoth-Lernen mit Rav Konits (Chavrutha style)
13:00 Mittagessen
Anschließend Shiur mit Jakob Shraga „Doors Of Perception"
Geräusche, Sehen, Musik, Schmecken - die Sinne und Klänge im Beit HaMikdash, Verbindung zwischen Shabbes und dem Tempel, Wunder im Tempel, Besonderheiten der Wahrnehmung und Drogen, Musik, Frequenzen und Rhythmen, Theorie des „dritten Klanges"

15:00 Freizeit, Spaziergang, Socializing
17:00 Interaktives Programm zu Lag BaOmer - Table Shiur mit Rav Konits, Jakob Shraga und Meir Lissermann
Rav Konits: Rabbi Shimon bar Yochai: The man (ie his story) and his ideas about the role of Torah study in Jewish life in relation to earning a livelihood. We will look at theory and practise and discuss how his ideas are lived out today in certain societies of the Jewish world and what they can mean for you.
Jakob Schraga: wird noch nachgetragen
Meir Lissermann: wird noch nachgetragen
18:00 Mincha
19:00 Seudat Shlishit mit singen und
Shiur von Jakob Shraga „Auf dem Weg nach oben - Pessach vs. Schwues" Woher? Taktik des Bogenschießens, eine lodernde Peitsche, NLP: drei Geschichten ins Unterbewusste und ein Feiertag ohne Datum20:30 Shiur mit Rav Konits: Mysticism and Law – antagonism or partnership? Rabbi Shimon bar Yochai (Rashbi) is known as a foundational basis of the Kabbala. He is also a founder of our law, the Halacha. How do these two aspects of the Torah fit together into a greater whole? One touches on our spiritual imaginations and Hashkafa (Weltanschauung). The other prescribes necessary acts. Does that mean one is necessary and the other is optional? That one is mechanical/robotic and the other is free and open ended? Answers to these questions will help us to become more well-rounded and complete Jews.

21.34 Maariw und Hawdalah
23:00 After Shabbes Event im Billard-Lounge (http://www.billard-ffm.de/contact), Inheidenerstr. 67

Sonntag, 28.04. - Lag BaOmer - Special Programm

13:00 Jewish Pride Seminar "John Lennon and the Jews" mit dem Stargast, Doron Kornbluth

16:00 Lag BaOmer Grill im Ostpark 

Unterstützung & Spenden:

Wir möchten auch alle dazu einladen, bei der Vorbereitung des Schabbatons ehrenamtlich zu helfen! Wenn Du auch nur etwas Zeit hast, Dich zu engagieren, melde Dich bitte unter // Du kannst aber auch durch Deine Spende bei der Finanzierung dieser Veranstaltung helfen oder die Teilnahme eines weniger betuchten Teilnehmers finanzieren.

Wir freuen uns auf Dich! Dein Jewish Experience Team

 Schabbaton on Fire.jpg